Berufemarkt 2017

Am Samstag, 23.09.2017 fand erneut ein Berufemarkt in der Ursulinenschule Köln statt – nunmehr bereits zum 4. Mal. Schülerinnen des Gymnasiums sowie Schülerinnen und Schüler der Realschule ab Jgst. 9 hatten gemeinsam mit ihren Eltern Gelegenheit, sich über zahlreiche Berufsbilder zu informieren.

Zu Beginn der Veranstaltung informierte die Handwerkskammer über neue Möglichkeiten der handwerklichen Aus- und Weiterbildung. Ein besonderes Augenmerk lag hierbei auf der Vielfalt der Ausbildungswege, die von jungen Menschen beschritten werden können, um ihr Ziel zu erreichen. Das spannende Ergebnis: auch ohne Abitur ist über den Weg der dualen Ausbildung und Weiterbildung ein Studium möglich!

An 26 Stationen hatten die Jugendlichen anschließend Gelegenheit, mit Vertretern unterschiedlicher Berufe ins Gespräch zu kommen. Mitarbeiter unserer Partnerfirmen Siemens und REWE, zahlreicher weiterer Unternehmen und Eltern, die ihren Beruf den Schülerinnen und Schülern vorstellten sowie die Berufsberatung der Arbeitsagentur standen allen Anwesenden Rede und Antwort. Dabei ergaben sich anregende Diskussionen, insbesondere zu den folgenden Fragen:

  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um den Beruf zu erlernen ?
  • Welche Wege führen zum Ziel einer Berufsausbildung ?
  • Was erwartet mich im Alltag des Berufes ?

Wir danken allen Beteiligten für ihr großes Engagement bei der Vorstellung ihres Berufes und für die Geduld bei der Beantwortung der vielfältigen Fragen der Besucher.

  • Berufemarkt
  • Berufemarkt
  • Berufemarkt
  • Berufemarkt