Berufsorientierung

Zur Berufsorientierung im weiteren Sinne gehört die umfassende Ausbildung und Begleitung der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler während ihrer gesamten Schullaufbahn. Kompetenzentwicklung in den verschiedenen Fachbereichen sowie Anleitung zum sozialen Verhalten in der Klassen- und Schulgemeinschaft gehören ebenso dazu wie der Ausbau persönlicher Interessen und Fähigkeiten in den unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften der Schule.

Schulprojekte wie Basar, Karneval, Sponsorenlauf, Lesemarathon u.a. lassen Talente und Begabungen auch außerhalb der im Fachunterricht geförderten Fähigkeiten erkennen. Diese wertzuschätzen und den Schülerinnen / Schülern (bzw. ihren Eltern) bewusst zu machen, fördert auch die zielgerichtete Auseinandersetzung mit schulischen und beruflichen Perspektiven. Ein besonderes Augenmerk wird deshalb auf das persönliche Gespräch gelegt, z.B. in den Schulentwicklungsgesprächen.

Die Berufsorientierung im engeren Sinne beginnt in der Jgst. 8. Beginnend mit dem Schuljahr 2015/2016 nimmt die Ursulinenrealschule an der vertieften Berufsorientierung des Landes NRW teil (KAoA).

 

Wichtige Dokumente für das Praktikum 2018

Anschreiben für die Praktikumsbetriebe
Bestätigung für die Praktikumsbetriebe